Symposium zur Zukunft der Künstlichen Intelligenz


Gastgeber: GFFT e.V.
Ort: Web-Session
Datum und Uhrzeit: 25.02.2021 von 15:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Einwahldaten anfordern: Per E-Mail oder telefonisch unter: +49 6101 95498-10

 

Thesen

 

Agenda

15:30 – 15:40 Uhr

Begrüßung

Dr. Gerd Große, Vorstandsvorsitzender, GFFT e.V.

15:40 -15:55 Uhr

“Laudatio für das neue GFFT-Ehrenmitglied Prof. Dr. Wolfgang Bibel”

Prof. Dr. (Ph. D.) grad. Ing. Jörg Siekmann,
Universität des Saarlandes/DFKI, Saarbrücken

15:55 – 16:15 Uhr

Ehrung von Professor Wolfgang Bibel und

Dankesrede zur Entwicklung der Künstlichen Intelligenz

Wolfgang Bibel, emeritierter Professor für Intellektik, TU Darmstadt

 

 

 

16:15 – 17:00 Uhr

KI-Experten und Wegbegleiter von Professor Bibel formulieren

„Thesen zur Zukunft der KI“

Moderation: Prof. Dr. Torsten Schaub, Universität Potsdam

  1. Prof. Dr. Ulrich Furbach, Universität Koblenz
  2. Prof. Dr. Josef Schneeberger, FH Deggendorf
  3. Prof. Dr. Christoph Herrmann, Universität Oldenburg
  4. Dr. Thomas Stützle, Universität Brüssel

 

 

17:00 – 17:15 Uhr

„In Vielfalt geeint: CLAIRE und die Zukunft der KI in Deutschland und Europa“

Prof. Dr. Holger H. Hoos,

Professor für Machine Learning, Universität Leiden, Niederlande, und Co-Initiator der CLAIRE-Initiative

 

 

 

 

 

 

 

17:15 – 18:00 Uhr

Podiumsdiskussion

„Identifikation der wichtigsten Schritte, um die hervorragenden Forschungsleistungen in marktfähige Produke und starke Technologieunternehmen am Standort Deutschland zu verwandeln“

Moderation: Prof. Dr. Steffen Hölldobler, Professur für Wissensverarbeitung, TU Dresden

 

Diskussionsteilnehmer:

 

18:00 Uhr

Abschluss

Dr. Gerd Große, Vorstandsvorsitzender, GFFT e.V.